Steuersachbearbeiterin Landwirtschaft

Steuersachbearbeiter/in Landwirtschaft

14 Unterrichtswochen über einen Zeitraum von 10 Monaten

Unsere Dozenten vermitteln Ihnen die nötigen Fertigkeiten zur eigenständigen Erledigung der beratungsintensiven Arbeit für den Berufsstand der Land- und Forstwirte. Unsere Abschlussprüfung befähigt Sie für höhere Aufgaben innerhalb Ihrer Buchstelle. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht nach erfolgreichem Abschluss des Fortbildungslehrgangs die Möglichkeit der offiziellen Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt.

 

Hinweis: Für einen erfolgreichen Abschluss zum Steuersachbearbeiter Landwirtschaft sollten die Teilnehmer über adäquate Vorkenntnisse verfügen und im Idealfall eine ein- bis zweijährige Berufserfahrung in der Betreuung landwirtschaftlicher oder gewerblicher Mandate besitzen.

Qualifikation und Karrierechance: Steuersachbearbeiter

Durch diese berufliche Qualifizierungsmaßnahme wird der Mitarbeiter in die Lage versetzt, die beratungsintensive Arbeit für den Berufsstand Land- und Forstwirte eigenständig zu erledigen. Der Steuersachbearbeiter Landwirtschaft kann neben der Erstellung der Finanzbuchhaltung und der damit verbundenen Steuerdeklarationsberatung auch in der Steuerrechtsdurchsetzungsberatung sowie in der Steuergestaltungsberatung eingesetzt werden.

Die wichtigsten Informationen auf einem Blick

Frame-3

Ort der Veranstaltung

Oberaula

Frame-1-1

Ausbildungsdauer

14 Wochen

Frame-2-1

Ausbildungsstart 1. Lehrgang

02.09.2024

Frame-3-1

Anmeldeschluss

31.05.2024

Frame-3

Ort der Veranstaltung

Oberaula

Frame-1-1

Ausbildungsdauer

14 Wochen

Frame-2-1

Ausbildungsstart 2. Lehrgang

16.09.2024

Frame-3-1

Anmeldeschluss

31.05.2024

Ablauf: Steuersachbearbeiter Landwirtschaft

Sie erhalten aufbauend auf den Basisqualifikationen die nötigen Fertigkeiten zur eigenständigen Erledigung der beratungsintensiven Arbeit für den Berufsstand der Land- und Forstwirte.

 

Sie legen am Ende des Lehrgangs eine anspruchsvolle interne Abschlussprüfung ab, die Sie innerhalb Ihrer Buchstelle zu höheren Aufgaben befähigt.

Lehrgangsablauf
  • 14 Unterrichtswochen über einen Zeitraum von 10 Monaten
  • Unterteilung der Unterrichtswochen durch Praxiswochen zur eingeschränkten Fortsetzung der Arbeit in der Buchstelle
  • Wöchentliche Klausur zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
  • Wöchentliche Hausaufgaben zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
Lehrgangsinhalte
  • Abgabenordnung
  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Buchführung und Bilanzsteuerrecht
  • Gewerbesteuer
  • Bewertungs-, Erbschaftsteuer- und Grundsteuerrecht

Weiterführende Informationen

Lehrgangsvoraussetzungen

Dozenten

Termine & Zeiten

Unterkunft

Kursgebühren

Sie möchten mehrere Teilnehmer anmelden?

Bitte verwenden Sie die Excel Datei und senden diese ausgefüllt an: info@asob.de

Anmeldeformular Einzelteilnehmer

Ihre Ansprechpartnerin

Corinna_Hall

Corinna Hall

Büroleitung, Ansprechpartnerin für Steuersachbearbeiter Landwirtschaft

hall@asob.de 04262 304-341