Basisqualifikation

Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts

Qualifizierungsbaustein 6

  • Grainau
  • 6 Unterrichtswochen
  • ab dem 24.10.2022
  • bereits ausgebucht!

Lehrgangsziele

  • Sie erhalten grundlegende steuerliche Kenntnisse.
  • Sie lernen das strukturierte Lösen einfacher Sachverhalte im Bereich der Einkommen- und Umsatzsteuer unter Angabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.
  • Sie trainieren intensiv den systematischen Umgang mit den Steuergesetzen, den Steuerrichtlinien und den Steuererlassen.

Beschreibung

Der Themenbereich Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts besteht aus insgesamt sechs Seminarwochen. Die einzelnen Seminarwochen bauen dabei aufeinander auf und sind somit als ein zusammenhängender Qualifizierungsbaustein zu sehen.

Q-Baustein BASIS 6 (Notwendige Grundlagen der Einkommen- und Umsatzsteuer)

Dieser Qualifizierungsbaustein beginnt mit einem Überblick über privatrechtliche Konstellationen, die in das Steuerrecht hineinwirken (BGB, HGB). Anschließend lernen die Teilnehmer die Bedeutung und den Aufbau der Abgabenordnung kennen. Sie erfahren in verständlicher und komprimierter Art die Grundlagen der Einkommensbesteuerung von der Ermittlung der Einkünfte über die Sonderausgaben hin zum zu versteuernden Einkommen. Weiter werden den Teilnehmern Grundsätze der allgemeinen Umsatzbesteuerung näher gebracht. Danach verschaffen sich die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die Ansatz- und Bewertungsvorschriften beim steuerlichen Jahresabschluss. Hierbei trainieren sie intensiv den systematischen Umgang mit den Steuergesetzen, den Steuerrichtlinien und den Steuererlassen.

Ziel: Vermittlung grundlegender steuerlicher Kenntnisse zur strukturierten Lösung einfacher Sachverhalte im Bereich der Einkommen- und Umsatzsteuer unter Angabe der genauen, einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Lehrgangsinhalte

1. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

24.10. - 28.10.2022

Allgemeines Recht/AO

  • Grundlagen des Zivilrechts (BGB und HGB)
  • Rechtsfähigkeit und Geschäftsfähigkeit
  • Eheliches Güterrecht
  • Handelsrecht – Kaufmann
  • Gesellschaftsrecht nach BGB und Handelsrecht
  • Grundlagen der Abgabenordnung
  • Verwaltungsakte
  • Fristen, Termine, Wiedereinsetzung
  • Festsetzungs- und Feststellungsverfahren
  • Korrekturvorschriften


2. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

07.11. - 11.11.2022

Einkommensteuer I

  • Persönliche Steuerpflicht
  • Sachliche Steuerpflicht
  • Persönliche und zeitliche Zurechnung von Einkünften
  • Steuererhebung
  • Gewinneinkunftsarten
  • Überschusseinkunftsarten


3. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

14.11. - 18.11.2022

Einkommensteuer II

  • Verlustausgleich, Summe der Einkünfte
  • Sonderausgaben
  • Kinder und Kindergeld
  • Außergewöhnliche Belastungen
  • Veranlagung (Überblick)
  • Tarifliche festzusetzende Einkommensteuer
  • Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Erhebung und Vorauszahlungen
  • Ausfüllhinweise zur USt-Einkommensteuererklärung


4. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

05.12. - 09.12.2022

Umsatzsteuer

  • Überblick über die Umsatzsteuer
  • Lieferung
  • Inland, Gemeinschaftsgebiet, Drittland
  • Lieferort
  • Unternehmer, Unternehmen
  • Sonstige Leistungen
  • Ort der sonstigen Leistungen
  • Leistungsaustausch und fehlender Leistungsaustausch
  • Steuerbefreiungen
  • Bemessungsgrundlagen
  • Steuersätze
  • unentgeltlichen Wertabgaben
  • Vorsteuerabzug
  • Grundzüge des Kleinunternehmers


5. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

09.01. - 13.01.2023

Buchführung und Bilanz I

  • Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten
  • Der Jahresabschluss
  • Ordnungsmäßigkeit der Buchführung und Bilanz
  • Gewinnermittlungsarten
  • Begriff des Wirtschaftsgutes
  • Persönliche Zurechnung
  • Abgrenzung Betriebs- und Privatvermögen
  • Entnahmen und Einlagen
  • Abgrenzung Betriebsausgaben zu nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben


6. Woche (Q-Baustein BASIS 6)

16.01. - 20.01.2023

Buchführung und Bilanz II

  • Bewertungsvorschriften des EStG (§ 6 EStG)
  • AfA (§ 7 EStG)
  • Rechnungsabgrenzungsposten
  • Rückstellungen
  • Rücklagen

Dozenten

  • Nina Holtwick, StBin
  • Jens Kuypers, StB
  • Timo Noe, StB
  • Josef Struckmann, StB
  • Andrea Thill, StBin
  • Martina Weber, StBin

Termine & Zeiten

montags: 10:00 - 17:30 Uhr
dienstags - donnerstags: 08:00 - 17:30 Uhr
freitags: 08:00 - 12:00 Uhr

1. Woche: 24.10. - 28.10.2022
2. Woche: 07.11. - 11.11.2022
3. Woche: 14.11. - 18.11.2022
4. Woche: 05.12. - 09.12.2022
5. Woche: 09.01. - 13.01.2023
6. Woche: 16.01. - 20.01.2023

 

Unterkunft

Seminarhaus Grainau
Alpspitzstraße 6
82491 Grainau

Telefon: (08821) 96 69 760
Internet: www.seminarhaus-grainau.de

 

Kosten für Zimmer und Vollverpflegung pro Person und Übernachtung:

  • 79,29 € zzgl. USt im Doppelzimmer

Einzelzimmer stehen nicht zur Verfügung.

Übernachtung im Seminarhaus ist verpflichtend.

Gebühreninformationen

pro Woche 395,00 € (330,00 € für LAND-DATA Kunden),
umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a bb) UStG

Ansprechpartner

Cornelia Röper

Telefon: 04262 304-344
E-Mail:

Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts
Willkommen in der neuen Mediathek der ASOB GmbH
Wir freuen uns, Sie in der neuen Mediathek der ASOB begrüßen zu dürfen. Die Mediathek löst die bisherige Wissensdatenbank ab und bietet eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen, die wir Ihnen in einem kurzen Tutorial vorstellen möchten.
Bitte nehmen Sie sich die knapp 90 Sekunden Zeit und machen Sie sich mit dem neuen Bedienkonzept der Suche und den neuen Funktionen wie Filter und Lesezeichen vertraut, um auch weiterhin die besten Ergebnisse in der Mediathek schnell im Zugriff zu haben.
Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit der neuen Mediathek der ASOB!
Die ASOB Mediathek kann mit dem "Internet Explorer" nicht genutzt werden. Nutzen Sie bitte aktuelle Browser, wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version. Andernfalls wird die Anwendung ggf. unerwartete Fehler auslösen.
Sehr geehrter Besucher, sehr geehrte Besucherin,

aus Qualitätsgründen steht unsere Mediathek nicht für die Ansicht auf Smartphones zur Verfügung.

Bitte greifen Sie zur Ansicht der Medien und PDF-Dateien auf einen Arbeitsplatzrechner, ein Laptop oder Tablet zurück. Nur bei entsprechenden Bildschirmgrößen wird Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung garantiert.