ab 21.01.2019 in Visselhövede-Hiddingen

Auffrischung Steuersachbearbeiter Landwirtschaft

3 x 4-Tagesblöcke für berufserfahrene Buchstellenmitarbeiter

Ziele
  • Auffrischung der theoretischen Kenntnisse anhand der Gesetze, Richtlinien und Verwaltungsanweisungen
  • Erleichterung des beratungsintensiven Außendienstes durch gezielte Stärkung des Präsenzwissens
  • Umsetzung der aktuellen Rechtsprechung in die praktische Gestaltungsberatung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe
Konzept und Ablauforganisation
+- Beschreibung (einblenden)(ausblenden)

Das landwirtschaftliche Steuerrecht ist durch stetige Änderungen und Fortentwicklungen geprägt. In der täglichen Beratungspraxis muss der Steuersachbearbeiter gegenüber den Mandanten eine Vielzahl von Einzelfragen mit seinem Präsenzwissen unmittelbar beantworten.

Mit diesem Seminar wird das steuerliche Präsenzwissen von Mitarbeitern landwirtschaftlicher Buchstellen aufgefrischt. Anhand der einschlägigen Rechtsquellen und zahl-reicher Beispiele aus der Praxis werden die Besonderheiten des landwirtschaftlichen Steuerrechts praxisnah dargestellt. Neben der Auffrischung der bereits während der Fortbildung zum Steuersachbearbeiter erworbenen Kenntnisse werden aktuelle Entwicklungen der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen angesprochen.

+- Termine und Zeiten (einblenden)(ausblenden)

Termine

21.01. - 25.01.2019
18.02. - 21.02.2019
25.03. - 28.03.2019

 

Zeiten

Jeweils Montag 10:00 Uhr bis Donnerstag 17:00 Uhr

+- Veranstaltungsort und Unterkunft (einblenden)(ausblenden)

Veranstaltungsort und Unterkunft

Hotel Röhrs
Neuenkirchener Str. 3
27374 Visselhövede-Hiddingen

Telefon: (04262) 9318-0
Internet: www.hotel-roehrs.de

 

Kosten für Unterkunft und Verpflegung pro Person und Übernachtung:

  • 62,00 € im Doppelzimmer
  • 82,00 € im Einzelzimmer
  • 26,00 € nur Verpflegung ohne Unterkunft*

Einzelzimmer zum o. g. Preis stehen nur begrenzt zur Verfügung.

* zwingend zu buchen, wenn ohne Übernachtung

+- Gebühren (einblenden)(ausblenden)

1.290,00 € umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a bb) UStG
(1.080,00 €* umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a bb) UStG)

* Preis für LAND-DATA Kunden

 

 

+- Dozenten (einblenden)(ausblenden)
  • Carsten Voges, StB
  • Georg Feldmann, StB
  • Karsten Roth, StB
+- Ansprechpartner (einblenden)(ausblenden)

Waltraud Köberlein

Telefon: 04262 304-110
E-Mail:

 

+- Anmeldung (einblenden)(ausblenden)

Anmeldeschluss: 30.11.2018

Anmeldebestätigung kommt nach Anmeldeschluss.

Themenübersicht
+- 1. Block: Einkommensteuer (einblenden)(ausblenden)
  • Sachliche Steuerpflicht
  • Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft
  • Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Besteuerung von Alterseinkünften
  • Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften
  • Sonderausgaben - insbesondere Vorsorgeaufwendungen
  • Abgrenzung der Einkünfte aus LuF zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb
  • Versorgungsleistungen i.S.d. § 10 Abs. 1 Nr. 1a EStG
  • Verluste im Ertragsteuerrecht
  • Einzelfragen zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung
  • Einzelfragen zu Kapitaleinkünften und zur Abgeltungsteuer
  • Verträge mit Angehörigen
  • Erneuerbare Energien unter ertragsteuerlichen Aspekten
  • Erbengemeinschaften und ihre Auseinandersetzung
  • Betriebsaufspaltung
  • Tierhaltungskooperationen i.S.d. § 51a BewG
  • Immobilien GmbH & Co. KG
+- 2. Block: Umsatzsteuer (einblenden)(ausblenden)
  • Unternehmen/Unternehmer
  • Steuerbare Umsätze
  • Steuerfreie Umsätze
  • Steuersätze / Bemessungsgrundlage
  • Entstehung der Steuer / Steuerschuldner
  • Vorsteuerabzug
  • Unentgeltliche Wertabgaben
  • Besteuerungsverfahren und Aufzeichnungspflichten
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb
  • Spannungsfeld zwischen Pauschalierung und Regelbesteuerung
  • Option zur Regelbesteuerung
  • Vorsteuerberichtigung als Folge des Wechsels der Besteuerungsform
  • Leistungsaustausch bei Gesellschaftsverhältnissen
  • Verpachtung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe
  • Maschinengemeinschafte
  • Biogasanlagen / Blockheizkraftwerke
  • Photovoltaikanlagen
+- 3. Block: Buchführung und Bilanz (einblenden)(ausblenden)
  • Zurechnung von Wirtschaftsgütern
  • Gewinnermittlungsarten, Gewinnermittlungszeitraum
  • Umfang des Betriebsvermögens; Abgrenzung zum Privatvermögen
  • Bewertung des Betriebsvermögens
  • Bildung von Rückstellungen
  • Rücklagen nach §§ 6b, 6c EStG und R 6.6 EStR
  • Bilanzberichtigung, Bilanzänderung
  • Wechsel der Gewinnermittlungsart
  • Bilanzierungsfragen bei Personengesellschaften
  • Veräußerung und Aufgabe von Betrieben und Teilbetrieben
  • Bilanzierungsfragen bei Forstbetrieben
  • Einzelheiten zu Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben
  • Investitionsabzugsbetrag i. d. F. des Steueränderungsgesetzes 2015
  • Gründung und Beendigung von Personengesellschaften
  • Überführung und Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern bei Personenunternehmen
  • Betriebsvermögenseigenschaft von landwirtschaftlich genutzten Flächen
  • Gestaltungen im Zusammenhang mit Hofübergaben
  • Reinvestition von landwirtschaftlichen Veräußerungsgewinnen ins gewerbliche Betriebsvermögen und umgekehrt